mehr

Webinare

Wissen ist der erste Schritt, um etwas zu verändern, um besser und effizienter zu werden. Deshalb unterstützt VDW seine Anwender mit Webinaren. Nehmen Sie an einem unserer Live Webinare mit unseren Endo Experten teil, um mehr zum Thema Endodontie zu erfahren.

Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit unsere aufgezeichneten Webinare anzusehen.

Live Webinare

Basiskurs am 25.11.2020: VDW.ROTATE - Rotation revisited: Grundlagen der rotierenden Aufbereitung mit VDW.ROTATE

Kursbeschreibung 

Ein wesentlicher Faktor für den langfristigen Erfolg endodontischer Behandlungen ist die Abwesenheit von Bakterien im Wurzelkanalsystem. Dieses Ziel erreicht der Zahnarzt durch die mechanische und chemische Reinigung und Desinfektion der endodontischen Hohlräume. 

Für die mechanische Aufbereitung stehen heute in erster Linie maschinell angetriebene Nickeltitaninstrumente zur Verfügung. Diese können ein rein rotierendes Bewegungsmuster aufweisen oder arbeiten reziprok. Mit der Einführung der reziproken Arbeitsweise geriet die rotierende Aufbereitung zunehmend in den Hintergrund. Dennoch bevorzugen viele Kollegen nach wie vor rotierend arbeitende Feilen und dies aus gutem Grund.

Mit VDW.Rotate steht dem Anwender nun ein rotierendes System der neuesten Generation zur Verfügung. Ähnlich wie bei Reciproc sind die Feilen nun für ein zusätzliches Maß an Flexibiltät wärmebehandelt, das Portfolio ist sehr ausgewogen und deckt mit den zur Verfügung stehenden Feilengrößen nahezu das komplette Indikationsspektrum ab.

In diesem Webinar soll das Feilensystem VDW.Rotate anhand klinischer  Fälle aus der eigenen Praxis vorgestellt und die Arbeitsweise diskutiert werden. Darüberhinaus wird kurz auf die Grundlagen der chemo-mechnischen Wurzelkanalaufbereitung eingegangen werden.

Sprache 

Deutsch

Termin 

25.11.2020 - 15.00 bis 15:45 Uhr

Dauer 

45 Minuten

Anmeldung

Bitte klicken Sie hier für die Anmeldung

Referent 

Dr. Jens Emmelmann

Endo-Spezialkurs am 11.11.2020: Saving Hopeless Teeth - Klinische Aspekte bei der Behandlung endodontisch stark kompromittierter Zähne

Kursbeschreibung 

Zahnimplantate besitzen heutzutage eine sehr gute Langzeitprognose und sind eine vorhersagbare Behandlungsoption, wenn der langfristige Erhalt eines Zahnes in Frage gestellt werden muss. Dennoch gibt es Behandlungsfälle in denen endodontisch stark kompromittierte Zähne erhalten werden sollen, wenn z.B. die Zahnentfernung und eine chirurgische Interventionen aufgrund einer bestehenden Medikation mit Bisphosphonaten mit hohen Risiken verbunden sind. Mitunter kann der Erhalt eines Zahnes, besonders im Frontzahnbereich, helfen ein ästhetisch ansprechendes Restaurationsergebnis zu ermöglichen, das mit einem implantatgestützten Zahnersatz nur mit sehr großem Aufwand zu erreichen wäre. Durch eine adäquate Diagnostik und den Einsatz moderner Techniken und Materialien können Zähne erfolgreich behandelt werden, die noch vor wenigen Jahren als nicht erhaltungsfähig deklariert worden wären. Das Webinar gibt Entscheidungshilfen zur Auswahl der einzusetzenden Materialien und zeigt anhand vieler klinischer Beispiele Schritt für Schritt das Vorgehen bei der Behandlung „hoffnungsloser“ Zähne.

Sprache 

Deutsch

Termin 

11.11.2020 - 15.00 bis 15:45 Uhr

Dauer 

45 Minuten

Anmeldung

Bitte klicken Sie hier für die Anmeldung

Referent 

Dr. Jörg Schröder

Endo-Spezialkurs am 02.12.2020: Fehlervermeidung durch Problemerkennung

Kursbeschreibung 

Selbst verursachte Misserfolge einzelner Behandlungsschritte während der endodontischen Therapie können sehr vielfältig sein. Nicht selten hätte man diese Probleme jedoch anhand einer guten klinischen und radiologischen Untersuchung schon im Vorfeld erkennen, oder aber durch Beachtung entsprechender Zeichen während der Behandlung vermeiden können. Die Probleme können von nicht aufgefundenen Kanalsystemen, zu kurzer Aufbereitung über Perforationen bis hin zur Instrumentenfraktur reichen.

Anhand von klinischen Beispielen in Kombination mit zugehöriger Literatur werden Hilfestellungen zur Problemerkennung und damit zur Fehlervermeidung gegeben. Besonders gut lassen sich typische Fehler aus Revisionsbehandlungen lernen, da hier die Ausgangsröntgenbilder entscheidende Hinweise geben welche Behandlungsschritte problematisch waren und damit primär für das Fehlschlagen der gesamten Therapie ursächlich sind. Während der Behandlung ist dann eine aufmerksame intrakoronale Betrachtung erforderlich, um dem ggf. ersten erfolglosen Therapieversuch eine positive Wendung geben zu können.

Sprache 

Deutsch

Termin 

02.12.2020 - 15.00 bis 15:45 Uhr

Dauer 

45 Minuten

Anmeldung

Bitte klicken Sie hier für die Anmeldung

Referent 

Prof. Dr. David Sonntag

Aufgezeichnete Webinare

VDW Dental · Webinar: Traumatische Zahnverletzungen und deren Therapie mit Dr. Christoph Kaaden (DE)

Traumatische Zahnverletzungen und deren Therapie mit Dr. Christoph Kaaden

VDW Dental · Webinar: Die orthograde Revision mit Dr. Peter Kiefner M.Sc. (DE)

Die orthograde Revision mit Dr. Peter Kiefner M.Sc.

VDW Dental · Webinar: EDDY mit Dr. Zeppenfeld (EN)

EDDY – mit Dr. Zeppenfeld (Englisch)

VDW Dental · Webinar: Wurzelkanalaufbereitung mit nur einem Instrument mit reziproker Technik ohne Gleitpfad mit Dr. Ghassan Yared (EN)

Wurzelkanalaufbereitung ohne Gleitpfad mit Dr. Ghassan Yared (Englisch)

VDW Dental · Webinar: „Grundlagen der rot. Aufbereitung mit VDW.ROTATE“ mit Dr. Jens Emmelmann (DE)

„Grundlagen der rot. Aufbereitung mit VDW.ROTATE“ mit Dr. Jens Emmelmann

Scroll

Ihre ENDO-Beratung

Hier geht es zu Ihrer persönlichen ENDO Onlineberatung.

Weiter

Service DE:
0800 839 3368

Service AT & CH:
00800 839 3368 0

Nein Danke