RAYPEX 6

Längenbestimmung mit nutzerfreundlichem Interface
High-tech Apexlokator für eine präzise Längenbestimmung

  • Präzise Längenbestimmung
  • Intuitive Handhabung
Erfahren Sie mehr

Bessere Vorhersagbarkeit der endodontischen Ergebnisse durch elektronische Längenbestimmung. Viele nützliche Funktionen, die mehr Vertrauen bei Patient und Zahnarzt schaffen.

Produktbeschreibung

Intuitive Handhabung

  •  Farb-Touchscreen
  •  Klare akustische und visuelle Signale
  •  Einfache Bedienung

Praktisches Design

  •  Taschenformat für maximale Mobilität
  •  Platzsparendes Tischgerät
  •  Klappbares Display – zum Schutz, wenn nicht in Gebrauch

Lange Akkulaufzeit

  • RAYPEX 6 wird mit einer wiederaufladbaren Nickel-Metallhydrid-Batterie (NiMH-Akku) betrieben.

Artikelnummer

V041113000000

Zusätzliche Produktinformationen

Darstellung auf dem Bildschirm

Solange sich die Feile im koronalen und mittleren Bereich des Wurzelkanals
befindet, wird ihre Position nur im vollständigen Zahnbild (links oben im Display) angezeigt. Sobald sich die Feile dem apikalen Bereich nähert, wird die Position der Feile zusätzlich im APEX ZOOM (rechts im Display) in Groß dargestellt.

APEX ZOOM

Blaue Balken repräsentieren im APEX ZOOM die sogenannte Annäherungszone, d. h. die Feile nähert sich der Arbeitslängenposition.

Grüne bis gelbe Balken entsprechen dem Abschnitt von der
apikalen Konstriktion bis zum apikalen Foramen, d. h. dies ist der für die Bestimmung der Arbeitslänge relevante Bereich.

Roter Balken: die Feilenspitze hat das apikale Foramen erreicht.

Roter Warnpunkt: das apikale Foramen wurde bereits überschritten (ACHTUNG! Überinstrumentierung).

Längenbestimmung

Die Arbeitslänge sollte in der Regel beim dritten grünen Balken bestimmt werden. Da die Arbeitslänge immer in Abwägung der jeweiligen pathologischen Situation (vital oder devital) und gemäß der persönlichen Entscheidung festzulegen ist, kann die Arbeitslänge jedoch zwischen dem ersten grünen und letzten gelben Balken variieren. Detaillierte Informationen finden Sie in der RAYPEX 6 Gebrauchsanweisung, Kapitel 7.5.

HINWEIS

Die Ermittlung der Arbeitslänge kann sowohl in gängigen Spüllösungen als auch im physiologischen Milieu erfolgen. Da aber die verwendete Spüllösung einen geringen Einfluss auf die Arbeitslängenbestimmung hat, empfehlen wir:

a) die Bestimmung im feuchten, physiologischen Milieu und/oder
b) die Bestimmung in physiologischer Kochsalzlösung 0,9 % NaCl oder gering prozentigen Natriumhypochloritlösungen (z. B. 2 % NaOCl)

Im Anschluss an die Längenbestimmung ist nach dem Setzen des Stoppers die metrische Arbeitslänge (in mm) mit Hilfe einer Messlehre (z. B. VDW Minifix Messlehre) zu ermitteln.

Verwandte Produkte

VDW.SILVER RECIPROC

Leistungsstarker Motor für die effektive und sichere Wurzelkanalaufbereitung

RECIPROC blue

Wurzelkanalaufbereitung mit nur einer einzigen Feile

RECIPROC direct

Mit nur einem Klick wird Ihre Dentaleinheit zur Endo-Einheit

Wir verwenden Cookies, damit Sie unsere Website optimal erleben. Cookies sind Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert sind. Sie werden von den meisten Websites verwendet, um ein persönliches Web-Erlebnis zu ermöglichen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu Werbezwecken einverstanden.
Ändern Bestätigen