Print

Leistungsstarkes Endodontie-Ultraschallgerät mit passenden Endo-Ultraschallansätzen

Sichere Anwendung durch klare Benutzerführung

Maßgeschneidert für diverse Endo-Anforderungen:

IRRI Ultraschallfeilen für passive ultraschallgestützte Spülung

Diamantierte CAVI Ansätze für effizienten Abtrag in der ZugangskavitätREDO Ansätze für delikate Revisionsbehandlungen

MAXI MPR Ansatz für maximale Intensität

 

Angebot erstellen lassen Beratung anfragen

Einfache Bedienung

Einfache Bedienung

Klar gekennzeichnete Endo-Intensitätsstufen mit Symbolen:
IRRI = Spülaktivierung / REDO = Revision / CAVI = Kavitäten-Feinpräparation / MAXI = Maximalintensität zur Metallstift-Entfernung

Richtig justierte Feineinstellung innerhalb der Intensitätsstufen ermöglicht optimale Balance zwischen Effizienz und Schonung der Spitze

Leichte Wahl der Spitze durch klare Bezeichnung entsprechend der Endo-Intenstitätsstufen

Patentierte Piezo-Technologie

    

Patentierte Piezo-Technologie

Effizienz und Sicherheit dank des innovativen „Auto-Balance-Systems“

3-fache Steuerungsautomatik:
Besseres taktiles Arbeiten infolge kontinuierlicher Frequenzjustierung zwischen 28 - 36 KHz.
Perfekte und konstante Auslenkung der Schwingungsamplitude von 4 bis 200 μm führt zur Schonung des empfindlichen Gewebes.
Komfortables Arbeiten ohne Druck dank automatischer Anpassung je nach Widerstand an der Spitze.

Videos: So funktioniert VDW.ULTRA®

Lokalisierung von Kanaleingängen

Mit diamantierten CAVI-Ansätzen werden Dentinüberhänge abgetragen, die Zugangskavität zur Schaffung eines geraden Kanalzugangs präpariert und kalzifizierte, versteckte Kanaleingänge lokalisiert.

Ultraschallgestützte Spülung

Durch Schwingungen werden Mikroströmungen erzeugt, die Spülflüssigkeit auch in Seitenkanäle, Isthmen und Ramifikationen bewegt und durch Erwärmung die gewebsauflösende Wirkung von NaOCl verstärkt.

Präparation tiefer gelegener Strukturen

Ein diamantierter CAVI-Ansatz mit Schwanenhals eignet sich beispielsweise zur Präparation tiefer gelegener Strukturen und Isthmen.

Eingangserweiterung

Die Eingangserweiterung eines obliterierten Kanals neben dem Isthmus erfolgt mit einem diamantierten CAVI-Ansatz.

Ablösen des Pulpasteins

Umfahren eines koronalen Dentikels zum Ablösen des Pulpasteins und Darstellung der darunter liegenden Kanaleingänge mit einem diamantierten CAVI-Ansatz bei hoher Energie.

Entfernung von Füllmaterial

Mit einem diamantierten CAVI-Ansatz wird Zement um einen Stift herum gelockert und dieser dadurch gelöst. Füllmaterial wie Guttapercha kann auch mit einem feineren REDO-Ansatz einfach entfernt werden

Herausdrehen eines Gewindestiftes

Nach Zerstörung des Zementes mit einem nicht diamantierten REDO oder MAXI-Ansatz bei hoher Energie wird ein Gewindestift herausgedreht.

Entfernung eines frakturierten Instrumentes

Die Entfernung eines frakturierten Instrumentes gelingt mit einem feinen REDO Ansatz.

Endo-Ultraschallansätze

IRRI Ultraschallfeilen für passive ultraschallgestützte Spülung

Spülaktivierung

IRRI Ultraschallfeilen für passive ultraschallgestützte Spülung

  • Schonende Spülaktivierung ohne Dentinabtrag (siehe Studien der ACTA-Universität, Amsterdam)
  • Sichere Entfernung der Schmierschicht infolge ultraschallbedingter Effekte wie Mikroströmung und Bläschenbildung durch Kavitation
  • Darstellung graziler tiefgelegener Strukturen und Isthmen

Angebot erstellen lassen Beratung anfragen

Diamantierte CAVI Ansätze für effizienten Abtrag in der Zugangskavität

Zugangskavität

Diamantierte CAVI Ansätze für effizienten Abtrag in der Zugangskavität

  • Feinpräparation der Zugangskavität zur Schaffung eines geraden Kanalzugangs: Erleichterte Lokalisierung kalzifizierter, versteckter Kanaleingänge
  • Entfernung von Dentinüberhängen und Dentikeln

Angebot erstellen lassen Beratung anfragen

REDO Ansätze für delikate Revisionsbehandlungen

Revision

REDO Ansätze für delikate Revisionsbehandlungen

  • Entfernung von frakturierten Instrumenten, Füllmaterial und Silberstiften
  • Unterschiedliche Größen für den koronalen, mittleren und apikalen Kanalabschnitt
  • Besonders dünner und flexibler REDO 2 Ansatz mit spezieller Titanium-Niobium-Legierung, geeignet für komplizierte Eingriffe im mittleren und apikalen Kanalabschnitt gekrümmter Wurzelkanäle dank innovativer Kristallstruktur:
    - Ausgezeichnete Ultraschallübertragung
    - Vorbiegen möglich zur Anpassung an gekrümmten Wurzelkanal
    - Hohe Korrosionsfestigkeit bei Einsatz von NaOCl

Angebot erstellen lassen Beratung anfragen

Mehr Informationen