Print

VDW Produktmeldungen


RECIPROC® blue - Die Erfolgsstory geht weiter

01.08.2016
Der Endodontie-Spezialist VDW bringt zum Herbst eine nächste Generation der erfolgreichen RECIPROC® Instrumente auf den Markt. Durch ein neues Produktionsverfahren gewinnt die Feile deutlich an Flexibilität und besitzt gleichzeitig ein noch geringeres Frakturrisiko. Diese Kombination macht die Wurzelkanalaufbereitung für den Zahnarzt noch sicherer und einfacher in der Anwendung. Zusätzlich hat der Zahnarzt die Möglichkeit, die Instrumente vorzubiegen, um einen leichteren Zugang zu Kanälen zu erhalten, wenn es erforderlich ist. 
Weiterlesen...

So einfach geht Endo heute

11.04.2016
Mit der erfolgreichen Markteinführung der Endo-Spülspitze EDDYTM und des kabellosen Endo-Motors VDW.CONNECT Drive® bietet der Endo-Spezialist VDW nun eine ganzheitliche Systemlösung zur Wurzelkanalbehandlung an. Perfekt aufeinander abgestimmte Produkte ermöglichen einen einfacheren und gleichzeitig effizienten Workflow, der durch seine sichere Anwendung den langfristigen Behandlungserfolg steigert. Weniger Arbeitsschritte über die gesamte Endo-Behandlung hinweg sowie der Einsatz von single-use Instrumenten sorgen für ein komfortables Handling und eine überzeugende Wirtschaftlichkeit. 
Weiterlesen...


Einfache Aufbereitung im perfekten Zusammenspiel

10.03.2015
VDW.CONNECT kombiniert moderne Kommunikationstechnologie mit leistungsstarker Performance. Der ergonomisch ausbalancierte kabellose Endomotor VDW.CONNECT DRIVE wird vom iPad mini aus per Bluetooth gesteuert. Mit der VDW.CONNECT App steht ein breites Spektrum an praxisrelevanten Anwendungen für die rotierende und reziproke Aufbereitung zur Verfügung. Bewegungsfreiheit, intuitive Bedienung und individuelle Profile bieten ein Höchstmaß an Flexibilität und Effizienz. 
Weiterlesen...


Aktivierte Kanalspülung

12.02.2015
Die Ziele der Wurzelkanalaufbereitung sind die Entfernung des vitalen oder nekrotischen pulpalen Weichgewebes und des infizierten Wurzelkanalwanddentins sowie die Gewährleistung einer intensiven chemischen Desinfektion des endodontischen Systems. Gerade die chemische Desinfektion darf dabei nicht unterschätzt werden, denn laut aktueller Studienlage erreicht die mechanische Instrumentierung maximal 60-70% aller Areale des Kanalsystems. Isthmen, Seitenkanäle und apikale Ramifikationen werden nicht erreicht und sind ein ideales „Versteck“ für Bakterien. 
Weiterlesen...


Hohe Anwenderzufriedenheit bei RECIPROC

22.07.2014
Zur Aufbereitung von Wurzelkanälen stellt RECIPROC® sicher den wichtigsten Meilenstein seit der Entwicklung rotierender NiTi-Systeme dar. Innerhalb von 3  Jahren hat sich das System in den Praxen durchgesetzt und eine erstaunlich große Zahl von Anwendern gefunden.
Weiterlesen...


Studie: Apexlokator genauer als DVT

25.11.2015
Die elektrische Längenbestimmung hat sich in den letzten Jahren als Goldstandard etabliert. Auch die DGZMK bestätigt in einer Stellungnahme die Überlegenheit dieser Methode gegenüber der röntgenologischen Bestimmung. Mit 3D Röntgen (DVT: Digitale Volumentomografie) steht inzwischen eine weitere Technologie zur Verfügung, mit der sich die endodontische Arbeitslänge bestimmen lässt.
Weiterlesen...


Innovative Obturation

11.02.2013
Innovation heißt Vorteile verbinden. Viele moderne Produkte gründen ihren Erfolg auf die geschickte Kombination verfügbarer Technologien. Smartphones und Tablets sind gute Beispiele dafür. GUTTAFUSION® von VDW München ist ein neues Produkt, das sich ebenfalls die Verbindung bekannter Vorteile zunutze macht: Trägerstifte zur thermoplastischen Obturation von Wurzelkanälen, jetzt ganz aus Guttapercha. Die Obturatoren sind mit einem festen, auch bei Erwärmung nicht schmelzenden Kern aus vernetzter Guttapercha ausgestattet und mit fließfähiger Guttapercha ummantelt. 
Weiterlesen...


Mehr Informationen